Erwachen in die Weiblichkeit

Was ist unsere tiefste Sehnsucht?

Schicht für Schicht bröckelt alles Alte ab. Unsere Welt ist im Wandel. Alles was bisher Gültigkeit hatte, löst sich auf und verschwindet. Immer mehr geht, so dass wir uns fragen: Was bleibt, wo gehe ich hin, wo ist der Weg aus diesem Chaos und diesem Nebel ? Wer bin ich, wenn nichts mehr bleibt?

Bislang haben wir uns über die Materie definiert. Besitz, Familie, Beziehungen, Freundschaften. Diese Bereiche geraten ins wanken. Wir verändern uns und das, was bisher gut für uns war, fühlt sich nicht mehr gut an. Berufe, in denen wir jahrelang zufrieden waren, lösen bei uns Unbehagen und zuweilen sogar Krankheiten aus. Unser gesamtes System wehrt sich und wir stehen da mit großer Angst, weil der Widerspruch und die Kluft zwischen fühlen und denken immer größer wird. So sind wir hin und her gerissen zwischen unserem Verstand, der jahrelang ein guter Ratgeber war und unserem tiefsten inneren Gefühl, das alles in Frage stellt. Der Wunsch eine Entscheidung zu treffen und Klarheit zu erlangen wird immer größer, fordert unser ganzes Sein und löst immensen Stress aus – emotional wie auch physisch. Unser System bricht zusammen und erst dann erlauben wir uns los zu lassen, uns fallen zu lassen, uns hinzugeben, zu akzeptieren und auf diese sanfte innere Stimme zu hören. Ein harter Kampf bis dahin, der uns immer mehr schwächt und zermürbt. Jahrhundertelang haben wir gelernt, dass wir durch Kämpfen etwas erreichen:
„Ohne nichts, kommt nichts“...... „Ohne Fleiß kein Preis“. So sind wir pausenlos in der Aktivität und gönnen uns selbst kaum Ruhe. Diese Aktivität ist der männliche Aspekt, der wichtig ist, denn wir tragen beide Anteile in uns.
Wir haben lediglich vergessen, was der weibliche Aspekt ist...... 

Der weibliche Aspekt ist der passive, aufnehmende, sensitive, emotionale, weiche, dehnbare, liebevolle, zärtliche, umarmende, fließende, umsorgende Teil in uns. Wir sind der Kelch, der auch gefüllt werden muss, damit er wieder geben kann.
Das haben wir vergessen. Wir geben und geben bis wir leer sind und dann auf dem Boden liegen. Erst dann geben wir uns selbst, weil wir nicht gelernt haben anzunehmen. Dabei beschenkt uns das Leben mit unendlich viel Energie, Fülle und Liebe – wir müssen es nur wieder sehen und zulassen. Was ist unsere tiefste Sehnsucht? Begeben wir uns auf die Reise zu uns selbst. Ein neues Abenteuer beginnt.
Erwachen in die Weiblichkeit
Sei willkommen Pilgerin. Die göttliche Mutter hat dich gerufen und du bist ihrem Ruf gefolgt. Nimm deinen Platz ein, der darauf wartet, dass du ihn mit deiner Lebendigkeit füllst.
Du bist ersehnt mit allen Facetten deines Seins. Lege dich voller Vertrauen in den Kreis mit deiner Liebe, deinem Mitgefühl, deiner Sensitivität, deiner Zerbrechlichkeit, deiner Angst, deiner Hilflosigkeit, deiner Wut, deinem Zorn, deiner Verzweiflung, deiner Bedürftigkeit und mit allen anderen Facetten deines Wesens. Du wirst dafür geliebt, getragen und gehalten.
Erhebe dein Wort um dich mitzuteilen, zu verändern und dem großen Ganzen zu dienen. Du wirst erhört und geliebt, so wie du bist.
Hier kannst du sein - und dein wahres Wesen finden und leben.
Du bist willkommen.
Dieses 13-tägige Online-Seminar führt dich ein Stück mehr in dein tiefstes innerstes Gewahrsein deine innere Frau zu leben.
13 Impulse werden per Mail verschickt und du kannst dich in einer geschlossenen Facebookgruppe mit anderen Seminarteilnehmerinnen austauschen.
Das Seminar wird von der göttlichen Mutter geführt.

Termin: 1.03.2021 - 13.03.2021

67,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Earth Yoni Blessing

 

Die Yoni

 

Die Yoni (hier sowohl für die Vagina als auch die Vulva gemeint) ist ein heiliger Schrein.

Es ist das schöne Tor durch das die Energie der Erde deinen Körper betritt, das Tor durch welches Leben entsteht und durch das wir uns mit der Erde verbinden.

Die Yoni verbindet die äußere Welt mit der inneren Dunkelheit und dem spirituellen Zentrum unseres

Schoßraumes, und verwurzelt uns in der Erde.

Es ist der physische Schrein des Göttlich Weiblichen in ihrem Aspekt des jungen Mädchens, der Erwachsenen Frau, Reifen Frau und Älteren Frau.

Mit so vielen Frauen in der modernen Welt, unsicher was es bedeutet weiblich und „feminin“ zu sein, haben wir uns von unserer Yoni abgetrennt.

Wir sehen sie nicht länger als ein schönes Symbol der Weiblichkeit. Weder sehen wir sie als Quelle von spirituellem, sinnlichen und sexuellem Gebet, noch als Quelle weiblicher Selbstermächtigung.

Mit der Entfremdung der Yoni haben wir unsere Verbindung zur göttliche Mutter verloren, zu ihrer Sexualität, Fülle, Stärke, Kreativität und Liebe.

In dieser einfachen Segnung kehrt die göttliche Mutter zurück zu uns, um die Entfremdung zu heilen und ihrer Energie und Präsenz in unseren Leben zu erwecken.

 

Wenn wir ein Earth-Yoni Blessing geben öffnen wir uns zur Liebe der Göttlichen Mutter und erlauben ihrer Präsenz und Energie zu fließen, in unsere Kultur und unsere Gesellschaft, durch die Frau, die wir segnen.

(Miranda Gray)

Ich wurde durch Miranda initiiert.

 

Ausgleich: Freiwillige Spende

Dies ist ein Geschenk der Göttlichen Mutter durch mich.

 

 

 

erdenkind1@hotmail.com

0201-5596602

Ackerstr.29, Essen

MahaShakti

Meine Ausbildungen und Angebote (auf Anfrage)

Dipl. Kräuterpädagogin

Shiatsu-Therapeutin

Reiki Meister/Lehrer

Shin Ju Meister (von mir entwickelt)

Ernährung nach den 5 Elementen

Ayurvedische Ernährung 

Phonophorese

Tierkommunikation

Ernährung für Hunde, Katzen

Kommunikation mit Engeln, Elementarwesen, Elementewesen, Mineralien, Pflanzen, Planeten, kurzum mit allem

Aromatherapie

Pflanzenheilkunde

Arbeit mit den Elementen

Arbeit mit dem inneren Kind,

innerer Frau, innerer Mann

Künstlerin

Autorin